Flugangst

Kommt Ihnen das bekannt vor?

Sie sind gerade am Urlaubsort angekommen und steigen voller Erleichterung aus dem Flugzeug…..die ersten Urlaubsstunden sind wunderbar….

Doch dann kommt der erste Gedanke an den Rückflug. Immer häufiger müssen Sie daran denken, dass Sie ja wieder in das Flugzeug einsteigen müssen und noch einmal für endlos lange Stunden “eingesperrt” sind.

Je näher der Abflug-Termin rückt, desto intensiver und quälender werden die Gedanken an den Abflug.
Sollte nicht der Urlaub der Erholung und Entspannung dienen? Und nun diese Panik vor dem Abflug. Und an den Tagen kurz vor dem Abflug werden die panischen Gedanken immer intensiver. Selbst das gute Essen können Sie nicht genießen.
Wenn Sie in der Ferne die Geräusche eines Flugzeuges hören, werden die Hände feucht, der Atem wird flacher und das Herz schlägt schneller.
Und auf dem Busfahrt zum Flugplatz würden Sie am liebsten laufen gehen….kämpfen mühsam gegen Magendruck und Übelkeit an. Der ganze Bauch scheint sich zusammenzukrampfen und schweißnass werden die Hände…

Wenn Sie diese Symptome kennen und wieder ein Urlaub geplant wird, so sollten Sie frühzeitig an einer Lösung für die Flugangst denken. Die Hypnose ist zur Behandlung der Flugangst (Aviophobie) ein sehr guter Weg!
Haben Sie keine Scheu Ihre Flugangst offen anzusprechen. Mit Flugangst sind Sie nicht allein. Selbst unter Menschen, die professionell Fliegen gibt es Personen, die unter Flugangst leiden!

Was kann man von einer Hypnose bei Flugangst erwarten?
Können Sie sich erinnern, als Sie mit Ihren Eltern zum ersten Mal mit der Bahn oder dem Auto reisten?
Ganz selbstverständlich – vielleicht sogar mit neugieriger Freude – sind Sie eingestiegen. Keine Gedanke war an ein:
“ich bin eingesperrt”,
“ich bin ausgeliefert”
” das Auto (die Bahn) könnte verunglücken”

In tiefer Hypnose können Sie an diesen mental “sicheren Ort” zurückgeführt werden. In Hypnose kann ihr Unterbewusstsein “neu programmiert” werden, dass es einen Flug mit der gleichen Selbstverständlichkeit akzeptiert, wie eine Reise mit der Bahn.
In Hypnose können Sie – in einem sicheren Ort – in Trance einen Flug erleben und werden danach entspannt und wohlig erholt aus der Hypnose zurückgeführt. Und diese gedankliche Reise können Sie – ohne Angst – immer wieder erleben, so dass es am Tag des tatsächlichen Abfluges für Sie das Fliegen eine ganz alltägliche vertraute Situation ist. (Wenn Sie sich auf die Hypnose bei Flugangst einlassen, wird der Flug für Ihr (neu programmiertes) Unterbewusstsein, die gleiche Bedeutung haben, wie eine Reise mit der Eisenbahn!

Wenn ich eine Hypnose bei Flugangst erwäge, wie kann ich feststellen, dass ich überhaupt hypnotisiert werden kann?
Die ganz überwiegende Zahl der an Flugangst leidenden Menschen ist hypnotisierbar!
Einem guten Therapeuten gelingt es meist, so individuell angepasst vorzugehen, dass eine Hypnose erreicht wird und dieser besondere Bewusstseins-Zustand für das gewünschte Therapieziel der Behandlung der Flugangst nutzbar ist.
Dabei brauchen Sie keine Angst vor einem Verlust der Kontrolle zu haben. Die eigentliche Hypnose wird von Ihnen gemacht. Der Therapeut ist dabei wie der Trainer eines Sportlers!
Ein guter Hypno-Therapeut wird mit Ihnen zusammenarbeiten wie mit einem gleichwertigen Partner. Verwechseln Sie bitte nicht eine aus therapeutischen Gründen (z.B. Flugangst) vorgenommene Hypnose mit einer Show-Hypnose!

Wie viele Hypnose-Behandlungen sind zur Behandlung der Flugangst notwendig? Reicht eine Hypnose-Behandlung zur Therapie der Flugangst aus?
Die Zahl der Hypnose-Behandlungen bei Flugangst ist eine schwierige Frage! Eine einzelne Hypnose zur Therapie der Flugangst kann unter sehr günstigen Umständen einmal genügen, dass angestrebte Therapieziel zu erreichen. Die überwiegende Zahl der unter Flugangst leidenden Menschen benötigt jedoch mehrere Hypnose-Sitzungen bis die Flugangst überwunden ist.

Zu welchem Zeitpunkt sollte bei Flugangst die Hypnose durchgeführt werden?
Selbst am Tag des Abfluges könnte eine Hypnose noch hilfreich sein! Aber das ist alles andere als die optimale Situation für eine Therapie der Flugangst mittels Hypnose!
Optimal lässt sich die Hypnose ein-üben, ohne zeitlichen Druck und ohne schon eingesetzte Panik bei kurz bevor stehendem Abflug.
Deshalb empfehle ich früh genug einen Termin zur Hypnose zu vereinbaren. Sie haben dann auch ausreichend Gelegenheit sich über die Vorteile der Hypnose zur Behandlung der Flugangst zu informieren und können Ihre Entscheidung ohne zeitlichen Druck treffen.

Kann es vorkommen, dass bei einer Behandlung der Flugangst mittels Hypnose der Hypnotisierte nicht mehr aufwacht?
Die Angst, am Ende einer Hypnose nicht aus der Hypnose aufzuwachen, ist weit verbreitet. Dies gilt nicht nur für Menschen, bei denen die Hypnose zur Therapie der Flugangst eingesetzt wird. Diese weit verbreitete Angst ist völlig unbegründet. Hypnose ist ein natürlicher Zustand.
Auch wenn Sie persönlich vielleicht noch keine Erfahrung mit einer therapeutischen Hypnose haben, so waren Sie beim Lesen eines spannenden Buches, beim Betrachten eines Filmes, beim Autofahren bereits in leichten Hypnose-ähnlichen Zuständen.
Ist es Ihnen nicht schon passiert, dass Sie mit dem Auto vor Ihrem Haus standen, obwohl Sie sich doch vorgenommen hatten vorher noch etwas anderes zu erledigen? Die ganze Fahrt, alle Ampeln und Kreuzungen hat ihr Unterbewusstsein ohne Ihr Zutun bewältigt. Dies ist eine leichte Form der (Selbst)-Hypnose gewesen!
Bei Behandlung der Flugangst durch Hypnose erfolgt die Rückführung aus der Hypnose Schritt für Schritt. Wird dies durch einen in Hypnose ausgebildeten Therapeuten sachkundig gemacht, werden Sie sich nach der Hypnose sehr wohl, völlig wach und erholt fühlen!

Kommentare sind geschlossen